18.10.2018
von: Super User
Zugriffe: 70

Aufgrund der sommerlichen Temperaturen sowie der  starken Sonneneintrahlung wurde die 1. Probenahme im Rahmen des "Halophyten-Projektes" um einige Tage vorgezogen. Feldsalat und Mittagsblume sind komplett abgeerntet worden. Bei allen anderen "Versuchs-Komponenten" bestehend aus Schnittmangold, Spinat, Hirschhornwegerich sowie Neuseeländer Spinat konnte der derzeige Aufwuchs geernet werden. Ein Teil davon geht zur Analyse an die Landwirtschaftliche Untersuchungs- und Forschungsanstalt nach Münster. Den Rest konnten wir in unsere Schnittsalat-Mischung verarbeiten. Nach Wiederaustrieb der Kulturen rechnen die beiden Probenehmer

Mehr...
15.10.2018
Kategorie: Veranstaltungen
von: Carsten Schumacher
Zugriffe: 77

Zwar nicht mit einem grossen Team, wie ursprünglich gehofft, aber zumindest mit einem "Finisher" wink war der Duftgarten beim Benefizlauf der Wiehenläufer zugunsten des Kinder- und Jugendhospizdienstes Minden-Lübbecke am Start - "Kleinvieh" macht ja bekannlich auch Mist. Dank an die Ausrichter für dieses bestens organisierte Lauf-Event (nähere Info unter www.wiehenläufer.de).

Am gestrigen Sonntag fand der im Vorfeld angekündigte 1. Bauernmarkt im Bünder Museumsgarten statt. Der Duftgarten war bei besten Witterungsbedingungen mit einem Stand vertreten.

Mehr...
08.10.2018
Kategorie: Rezepte
von: Carsten Schumacher
Zugriffe: 133

Diese Quiche würde bei Verwendung der meisten Tomatensorten natürlich rot aussehen. Allerdings ist meine Lieblingssorte zum Kochen dieses Jahr die "Russian 117", eine samenfeste gelbe Ochsenherz-Tomate, die beim Ausreifen einen zauberhaften roten Schimmer auf der Schale bekommt, der sich meistens bis ins Fruchtfleisch fortsetzt. Mit dieser Woche ist ihre Saison zwar beendet,  wir werden sie aber sicher in 2019 wieder anbauen. Für die Zubereitung dieses Rezeptes empfehle ich stattdessen unsere rote Ochsenherz-Tomate "Rugantino" oder die Flaschentomate im Typ "San Marzano".

Mehr...