Keimung der ersten überwinternden Gründüngungs-Aussaaten

von: Super User
on 20 September 2020
Zugriffe: 83

So schön sieht der keimende Wickroggen in der herbstlichen Abend-Sonne aus !!! Und wie dankbar ich aufgrund der extremen Trockenheit für die Keimung bin !!! Die berechtigten Zweifel, ob Roggen und Winterwicke werden keimen können, hat mich zum Einsatz eines uralten Gerätes motiviert, welches meistens nur in der Ecke herumsteht.

Es handelt sich um eine aus 3 Elementen bestehende Ringelwalze, die ich mit unserem kleinen, leichten Trecker über die mit der Hand gesäten Gründüngungsflächen ziehe, nachdem die Saat eingeeggt ist. Nur auf diese Weise haben wir bereits im ebenfalls extrem trockenen Herbst 2018 Saaten zum Keimen gebracht. Und auch dieses Mal hat die  Wirkung des "Rückverdichtens" durch die Ringelwalze zum Erfolg geführt. smile