01.08.2016
von: Carsten Schumacher
Zugriffe: 1864

Anhand zwei weiterer Sorten-Portraits möchte ich Ihnen die Vielfalt der im Duftgarten angebauten Kulturen nahe bringen. Auf dem Einleitungs-Foto zu sehen ist die Spaghettibohne "Metro" mit ihren 40 - 60 cm langen, sehr schlanken grünen Hülsen, die ideal für asiatische Gerichte geeignet sind. Man kann sie gekocht, gebraten, gedünstet verwenden oder auch sauer einlegen. Eine Kundin hat sie nach dem Kochen sehr dekorativ zu einem Zopf geflochten (siehe unter "Rezepte").

Mehr...
25.06.2016
von: Carsten Schumacher
Zugriffe: 1121

Ein schweres Gewitter wütete in der Nacht von Donnerstag auf Freitag im Duftgarten und richtete großen Schaden insbesondere auf unsen Äckern an. Innerhalb von 2 Stunden gab es 58 Liter Niederschlag, teilweise als Hagel, und auch danach hörte der Regen einfach nicht auf, so daß sich der Niederschlag nun schon auf 90 l  /m2 innerhalb von 2 Tagen summiert. Frisch gepflanzte Jungpflanzen sowie Aussaaten wurden von den Wassermassen einfach davongespült, mehrere Sätze Blattsalate, Lauchzwiebeln, Mangold sowie Dicke Bohnen vom Hagel zerschlagen. Wir möchten Sie an dieser Stelle um Verständnis für äußerliche Blessuren an Zucchini- und Rondini-Früchten in den nächsten etwa 2 Wochen bitten. Wenn wir Glück haben,

Mehr...
14.06.2016
von: Carsten Schumacher
Zugriffe: 1162

Das neue Gewächshaus ermöglicht uns auch eine deutlich größere Sorten-Vielfalt im Segment der Stangenbohnen. Erstmals im Anbau haben wir die ebenso gesunde wie ertragreiche alte Marktgärtnersorte "Blauhilde". Die langen blauen, rundovalen und dickfleischigen Hülsen verfärben sich beim Kochen grün. Sie sind aber auch im Gewächshaus überaus hübsch anzusehen. Da sicher nicht jede/r an der nächsten Führung teilnehmen können wird, möchte ich ihr Auge auf diesem Wege erfreuen. Zur Zeit mischen wir die Blauhilde mit den diversen anderen Stangenbohnen-Sorten.

Mehr...