Tomatensauce
19.08.2014
Kategorie: Rezepte
von: Carsten Schumacher
Zugriffe: 1124

Tomatensauce, eingekocht - lassen Sie sich inspirieren, experimentieren ausdrücklich erlaubt ;-)

Grundrezept:

125 ml Olivenöl, 1 junge Knoblauchknolle (gepellt und gehackt), 5 Zwiebeln (gepellt und gehackt), ½ Flasche trockener Weißwein, 10 kg möglichst reife Tomaten,
Gewürze : 4 ganze Rädchen Sternanis, 10 ganze Kapseln Kardamom, 1 Pepperoni, 3 EL Zucker, 4-5 EL Salz   - anstatt Kardamom und Sternanis können auch Nelken, Wacholderbeeren und Lorbeer verwendet werden !!!

Das Öl in einem möglichst großen Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin 10 Minuten farblos anschwitzen, dann mit dem Weißwein ablöschen.
Die Tomaten überbrühen, häuten und vierteln, die Fruchtansätze herausschneiden.
Die Tomaten zu der Zwiebelmischung geben und bei mittlerer Hitze etwa 3 Stunden offen einkochen, gleich die Gewürze dazufügen, die Masse immer mal umrühren.
Die Tomaten erst am Ende salzen und zuckern.
Die Tomatensauce in zuvor erhitzte, sterilisierte Gläser füllen und mit ebenfalls sterilisierten Deckeln verschließen

georgisch:
Einmal Grundrezept, statt der dort genannten Gewürze 500g Backpflaumen (entsteint und gewürfelt), 2 TL gemahlenen schwarzen Pfeffer, 3 EL gemahlener süßer Paprika, 5 EL gemahlenen Koriander sowie 1 EL Cayennepfeffer hinzufügen.

arabisch:
Einmal Grundrezept,  statt der dort genannten Gewürze 2 EL gemahlenen Zimt, 1 EL  gemahlenen schwarzen Pfeffer sowie Honig nach Geschmack hinzufügen.

indisch:
Einmal Grundrezept, statt der dort genannten Gewürze 2 kg gewürfelte rote Paprikaschoten, 1-2 Pepperoni- oder Chilischoten, 5 cm geriebene Ingwerwurzel, 2 TL Piment und Zimt, je 1 TL Nelken und Muscat (gerieben), 3 Lorbeerblätter, 250g Zucker sowie 1/8-1/4 l Essig hinzufügen.