Johannesbeer Kuchen
26.07.2015
Kategorie: Rezepte
von: Carsten Schumacher
Zugriffe: 968

Nun habe ich das Rhabarberkuchen-Rezept einmal mit Roten Johannesbeeren ausprobiert. Wie erwartet hat es wunderbar funktioniert - ich würde fast sagen , besser als mit Rhabarber. Die Johannesbeeren ziehen nicht soviel Saft, so daß auf das Auftragen von Paniermehl auf den Teig vor der Zugabe des Frucht-Baisiers verzichtet werden kann. Versuchen Sie dieses leckere Rezept - noch befinden wir uns inmitten der Johannesbeer-Saison !!!


Rote Johannesbeer-Kuchen (Rezept für eine 28er Springform)

Zutaten für den Teig:

220g Butter, 90g Zucker, 1 Päckchen Bio-Bourbon Vanillezucker, 1 Prise Salz, 1 ganzes Ei, 3 Eigelb, 200g Weizenmehl Typ 1050, 1 Päckchen Backpulver, 5-6 EL Milch

Zutaten für die Füllung:

800 g Rote Johannesbeeren, 3 Eiweiß, 1 Prise Salz, 220g Zucker, 80g Haselnüsse

Zubereitung :

Haselnüsse hacken und in einer Pfanne (ohne Fett/Öl) rösten. Aus den oberen Zutaten einen Rührteig herstellen. Eine 28er Springform einfetten und den Teig darin glatt streichen.

800 g Johannesbeeren abstrippen,  waschen und abtropfen lassen. Eiweiß schlagen und wenn es fast fest ist, den Zucker einrieseln lassen. Prise Salz zugeben.

Dann die Masse zu den Johannesbeeren geben und unter Zugabe der gerösteten Nüsse mischen. Die Masse auf den Teig in die Springform geben.

Das ganze in den vorgeheizten Backofen (Umluft 180 Grad / normaler Ofen 200 Grad) schieben und auf mittlerer Schiene etwa 35-40 Minuten backen.

Guten Appetit !!!