Gebackene Tomaten...
20.06.2016
Kategorie: Rezepte
von: Carsten Schumacher
Zugriffe: 607

... als Beilage leckerer Basmati-Reis und natürlich ein knackiger Duftgarten-Salat : hier eine Mischung aus unserem rötlichen Eichblatt "Bijella" und dem Salanova-Salat "Klee" vom Typ Roter Kopf. Dazu empfehle ich noch ein schönes Gläschen Riesling aus unserem Wein-Sortiment, und dann kann man es sich so richtig gut gehen lassen - auch vegan !

Für die Zubereitung der Gebackenen Tomaten sollten Sie unbedingt die Ochsenherzen probieren. Diese sind schön saftig und haben genau den richtigen Säuregehalt. Einmal durchgeschnitten legt man sie nebeneinander auf ein mit Olivenöl bestrichenes Backblech. Noch ein wenig Kräutersalz sowie Kräuter der Provence darüberstreuen und eine halbe Stunde bei 200 Grad im Backofen garen. Genau die richtige Zeitspanne, um Salat und Basmatireis zuzubereiten sowie den Riesling kühl zu stellen.

Für Nicht-Veganer ist vielleicht die als "Fingerfood" zubereitete Variante der "Caprese" eine Anregung, die uns mein Sohn kürzlich servierte. Verfeinert hat er Spieße mit "Crema di Balsamico". Auch einen leckeren Mozzarella finden Sie in unserem Shop sowie im Verkauf ab Hof.

Guten Appetit !!!