Fenchel mit Hackfleischkruste
27.11.2017
Kategorie: Rezepte
von: Carsten Schumacher
Zugriffe: 131

 Da wir noch immer so schönen Fenchel frisch vom Acker ernten können, möchte ich Ihnen eine weitere Zubereitungsmöglichkeit empfehlen. Übrigens läßt sich dieses Rezept auch als vegetarische Variante zubereiten - siehe unten.

Fenchel mit Hackfleischkruste

 

Zutaten für 4 Personen :

 

800 g Fenchelknollen, ½ l Gemüsebrühe, 100 ml Weißwein, 100 g Speck vom Schwein, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 El Sonnenblumenöl, 250 g Hackfleich, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, 1 El Butter,

150 g Crème fraîche, 1 El gehackte Petersilie, 1 El Schnittlauchröllchen, 50 g geriebener Parmesan

 

Zubereitung – dauert etwa 1 Std. :

 

1. Die Fenchelknollen putzen, dabei die äußeren, harten Rippen entfernen, die Stiele stutzen. Knollen waschen, das Fenchelgrün abschneiden, fein hacken und zur Seite stellen. Knollen halbieren.

2. Gemüsebrühe und Weißwein zusammen zum Kochen bringen und die Fenchelhälften darin 10 Minuten sprudelnd kochen lassen. Fenchel herausnehmen, Brühe aufbewahren.

3. Backofen auf 225° C vorheizen. Den Schinkenspeck fein würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Das Öl in der Pfanne erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und Schinken darin kräftig anbraten. Das Hackfleisch hinzufügen, unter      Wenden ordentlich durchbraten und kräftig würzen.

4. Eine flache feuerfeste Form mit Butter fetten, die Fenchelknollen mit der Schnittfläche nach oben hineinlegen und die Hackfleischmasse darauf verteilen.

5. Von der Brühe etwa 100 ml abnehmen und mit Crème fraîche sowie den Kräutern verrühren und über den Fenchelknollen verteilen. Parmesan darüberstreuen und alles etwa 20 Minuten im Ofen backen. Das Gericht vor dem Servieren mit dem Fenchelgrün bestreuen.

 

Vegetarier können Hackfleisch und Schinkenspeck z.B. durch eine Masse aus 100 g Haselnußblättchen und 100 g geriebenem Käse ersetzen.

 

Guten Appetit !!!