Butterkeks-Torte und Duetto-Käsekuchen
22.03.2020
Kategorie: Rezepte
von: Carsten Schumacher
Zugriffe: 287

In Corona-Kisenzeiten haben viele ja etwas mehr Zeit daheim, und "Nerven-Nahrung" ist ebenfalls nicht zu verachten. Was gibt es da besseres, als diese selbst herzustellen ? Beide Rezepte funktionieren ohne Mehl - sehr praktisch, falls dieses einmal nicht lieferbar sein sollte wink, sowie ohne Backen. Und nebenbei kann man in Kindheits-Erinnerungen schwelgen, denn die Butterkeks-Torte ist nichts anderes als der gute, alte "Kalte Hund", der schon auf vielen Kindergeburtstagen für gute Laune sorgte. Also ran an den Mixer...!!!

Butterkeks-Torte

Zutaten :

175 g Butter (ich empfehle die Süßrahm), 2 Eier, 150 g Puderzucker, 1 Prise Salz, 40 g Kakao, ca. 3 (kleine) Tassen Espresso (für Kinder kann auch Instant-Getreidekaffee genommen werden), 40 g gemahlene Mandeln, etwa 29 St. Butterkekse (= 2 unserer Packungen Dinkel-Butterkeks vom Kibitzhof aus Gütersloh)

Zubereitung :

Die Butter schmelzen und abkühlen lassen, bis sie nicht mehr flüssig ist. Die 3 Tassen Espresso durchlaufen lassen, oder eine entsprechende Menge Getreidekaffee zubereiten.

Die Eier schaumig rühren und nach und nach den Kakao, den Puderzucker sowie das Salz hinzufügen. 1 Espressotasse des Kaffee´s mit den Mandeln mischen und dazugeben. Die  Butter unter die Creme mischen.

Auf einer Kuchenplatte die Butterkekse und die Creme abwechselnd schichten. Ich habe 3 Ebenen mit 8 Keksen (4x2 St.) gewählt und oben mittig noch einmal 5 St. als Abschluß aufgelegt. Die Kekse habe ich vorher in eine flachen Schale mit Espresso getaucht, die Creme mit einem Eßlöffel draufgetan und mit einem Brotmesser glatt gestrichen.  Vor´m Verzehr muß die Torte im Kühlschrank durchgekühlt werden.

 

Duetto-Käsekuchen

Zutaten :

Für den Boden : 250 g Butterkekse, 150 g Butter

Für den Belag : 8 Blatt Gelatine, 600 g Frischkäse, 1 Tl abgeriebene Zitonenschale, 2 El Zitronensaft, 100 g Zucker, 250 ml Sahne, 1 El Vanillepulver, 300 g Duetto-Doppelkeks

Zubereitung :

Für den Boden die Butterkekse in einen Gefrierbeutel füllen und mit einer Teigrolle zerkleinern. Die Butter schmelzen und mit den Keksbröseln mischen. Auf einer Kuchenplatte einen Tortenring platzieren, die Masse hineindrücken und und einen Rand formen. Den Boden in den Kühlschrank stellen.

Für den Belag die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Frischkäse mit der Zitronenschale, dem Zucker und dem Zitronensaft verrühren. Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und unter die Frischkäsecreme heben. Die Gelatine tropfnaß ein einem kleinen Topf bei niedriger Hitze schmelzen, mit etwas Frischkäsecreme mischen, dann komplett mit der Creme verrühren.

Etwa die Hälfte der Masse auf dem Boden verteilen. Die Duetto-Kekse darauflegen und den Rest der Frischkäsecreme darauf glatt streichen. Vor dem Verzehr den Kuchen etwa 4 Stunden im Kühlschrank aufbewahren.

 

Viel Spaß bei der Zubereitung und noch viel mehr Freude beim Verspeisen laughing!!!