Stachelbeer-Streusel-Kuchen
30.04.2020
Kategorie: Rezepte
von: Carsten Schumacher
Zugriffe: 436

Nicht nur ein langes Wochenende steht bevor, sondern es naht auch die Beerenobst-Saison. Und da die Cafè´s ja auch noch nicht wieder geöffnet haben, kommt hier der ultimative Kuchentip (der sicherlich auch mit Johannesbeeren zuzubereiten ist) : smile

Stachelbeer-Streusel-Kuchen

Zutaten :

Für den Teig: 175 g Butter , 2 Eier, 1 P. Vanillezucker, 1 Tl. Backpulver, 100 g Zucker, 1 El. Milch, Semmelbrösel, 375 g Weizenmehl

Für den Belag : 1/2 l Milch, 1/8 l Wasser, 2 P. Vanille-Puddingpulver, 2 P. Vanillezucker, 1 Ei, 750 g Magerquark, 250 g Zucker, 750 g vorbereitete Stachelbeeren

Für die Streusel: 175 g Weizenmehl, 125 g Butter, 125 g Zucker

Backzeit : etwa 45 Minuten bei 220° (Umluft 200°)

Zubereitung :

- Das Mehl mit dem Backpulver in eine Schüssel geben. Die Butter in Flöckchen geschnitten darauf verteilen.

- Zucker, Vanillezucker, Eier und Milch dazugeben, zu einem Teig kneten und mind. 30 Minuten kühl stellen.

- Die Milch zum Kochen bringen, das Puddingpulver im Wasser auflösen und unter Rühren in die heiße Milch geben. Einmal aufkochen und vom Herd nehmen.

- Das Eigelb vom Eiweiß trennen und mit dem Quark, Vanillezucker sowie dem Zucker unter den Pudding heben. Das eiweiß zu Schnee schlagen und unterheben.

- Den Teig auf einem gefetteten Backblech (besser eine tiefes = Fettpfanne benutzen) ausrollen, mit Semmelbröseln bestreuen und die Quarkmasse darauf streichen. Die Stachelbeeren darauf verteilen.

- Das Mehl mit der kalten Butter und dem Zucker zu Streuseln verarbeiten und über den Kuchen streuen - dann ab in den Ofen !!!

Guten Appetit !!!