Spaghetti-Kürbis aus dem Ofen
04.09.2020
Kategorie: Rezepte
von: Carsten Schumacher
Zugriffe: 547

Unsere Spaghetti-Kürbissorte hat längliche, gelbe Früchte von 1,5-2,5 kg Fruchtgewicht. "Das Fruchtfleisch zerfällt beim Kochen spaghettiähnlich" - so steht es im Saatgut-Katalog beschrieben. Das wollte ich doch mal ausprobieren und habe mich für die Zubereitung im Backofen entschieden. Lesen Sie hier, wie´s geht :

Die etwa 2 kg schwere Frucht habe ich zunächst längs durchgeschnitten und mit den Schnittflächen nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt. Zum Garen benötigt er etwa 45 Minuten bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen (Umluft). Während dieser Zeit habe ich 100g Butter mit dem Saft einer halben Zitrone, einem guten Schuß Sonnenblumenöl vermengt und mit einer gepreßten Knoblauchzehe sowie Kräutersalz und Pfeffer gewürzt sowie Käse zum Drüberstreuen gerieben. Besonders eignet sich hier Parmesan ! Dann blieb mir noch Zeit, einen knackigen Salat zuzubereiten, bevor der Kürbis aus dem Ofen geholt werden mußte.

Als nächstes war das Kerngehäuse aus den Hälften zu entfernen - an Spaghetti erinnerte das verbleibende Fruchtfleisch allerdings bis dahin nur wenig. Diese Form nimmt es jedoch an, sobald man es mit einer Gabel etwas durcharbeitet. Dann muß nur noch die Buttercreme sowie  der geriebene Käse darauf verteilt werden, der alsbald zu schmelzen beginnt. Gehackte Petersilie rundet das Gericht nicht nur optisch ab, sondern fügt iauch eine angenehme Würze hinzu.

Ein rundherum tolles und einfaches Gericht - guten Appetit !!!