Mehrwertsteuer-Senkung: wie der Duftgarten damit umgeht !

von: Super User
on 26 Juni 2020
Zugriffe: 145

Bei unsere Bioland-Kolleg_innen Ulrike und Oswald von der Imkerei Hensel sind wir vergangenen Sonntag nicht nur gewesen, um uns ein herrlich schmackhaftes Stück Kuchen abzuholen, sondern vor allem, um 20 Kisten wunderbaren Honig abzuholen, den sie ab sofort in unserem Online-Shop bestellen können. Der Honig ist - wie alle anderen Produkte auch - von der Mehrwertsteuer-Senkung betroffen. Lesen Sie hier, wie wir im Duftgarten damit umgehen :

Sehr geehrte Kund_innen,

sicher ist Ihnen bekannt, dass die Bundesregierung für die zweite Jahreshälfte den Mehrwertsteuersatz gesenkt hat. Diese Senkung von 19% auf 16% bei den Produktgruppen "Getränke" und "Kosmetik / Haushaltswaren" sowie von 7% auf 5% bei "Molkereiprodukten" möchten wir gerne eins zu eins an Sie weitergeben. Sie können dieses Vorgehen an den "krummen Preisen" dieser Produktgruppen in den nächsten 6 Monaten erkennen. Der verringerte Mehrwertsteuersatz betrifft natürlich auch Obst und Gemüse. Da wir deren Preise allerdings wöchentlich neu kalkulieren, fließt die Senkung der Mehrwertsteuer in diese Kalkulation ein.

Wir hoffen, mit diesem Vorgehen in Ihrem Interesse zu handeln und möchten uns auch im Namen unserer Mitarbeiter_innen für das uns entgegengebrachte Vertrauen - insbesondere im Hinblick auf die "Corona-Zeit" - herzlich bedanken. Die höheren Umsätze dieser Monate haben es uns ermöglicht, allen im Verkauf Beschäftigten einen "Corona-Bonus" auszuzahlen.

Herzliche Grüße aus dem Duftgarten