14.12.2018
von: Super User
Zugriffe: 83

Zunächst wurde der Goupil 1 bei der Anlieferung von unserem Gärtnerinnen-Team etwas skeptisch beäugt, aber bereits in der nächsten Freiland-Saison wird er sich beim Einfahren der Ernte bewähren. Schon seit weit über einem Jahr suchen wir nach einer nachhaltigen Lösung für das Problem, dass unser kleiner Kubota-Traktor häufig sowohl für den Ernte-Transport, als auch gleichzeitig für die Bodenbearbeitung benötigt wird. Ein ausschließlich für den Transport genutztes Fahrzeug sollte dieses Problem lösen, aber welches ???

Mehr...
13.06.2018
von: Super User
Zugriffe: 132

Seit jeher sind wir im Duftgarten bemüht, über den Anbau biologischen Gemüses hinaus, Produktion, Handel und Vermarktung möglichst nachhaltig zu gestalten. Über 5 Jahre lang hatten wir einen Erdgas-Lieferwagen, 2 Jahre lang einen Elektro-Roller im Einsatz. Unsere Gewächshäuser werden mit der Abwärme der Biogasanlage unseres Nachbarn geheizt. Ökostrom beziehen wir seit 10 Jahren aus vertrauenswürdigen Quellen. Nun ist Anfang Mai unsere eigene Photovoltaik-Anlage ans Netz gegangen.

Mehr...
01.03.2017
von: Super User
Zugriffe: 430

 Durch das häufige Fräsen zur Beetvorbereitung in den Gewächshäusern entsteht von Zeit zu Zeit ein sogenannter "Fräs-Horizont", also eine verdichtete Schicht im Boden, die von den Kulturpflanzen nicht - oder nur schwer - durchwurzelt werden kann. Um diese Schicht wieder aufzubrechen, haben wir uns bisher von unseren Kollegen ein Gerät ausgeliehen. Dank der guten Zusammenarbeit mit unserem Landmaschinen-Schlosser Andreas Thätmeyer sowie der Firma Kress-Landtechnik sind wir nun im Besitz eines eigenen Gerätes und können die Lockerungsarbeiten viel flexibler durchführen.

Mehr...