18.10.2018
von: Super User
Zugriffe: 33

Aufgrund der sommerlichen Temperaturen sowie der  starken Sonneneintrahlung wurde die 1. Probenahme im Rahmen des "Halophyten-Projektes" um einige Tage vorgezogen. Feldsalat und Mittagsblume sind komplett abgeerntet worden. Bei allen anderen "Versuchs-Komponenten" bestehend aus Schnittmangold, Spinat, Hirschhornwegerich sowie Neuseeländer Spinat konnte der derzeige Aufwuchs geernet werden. Ein Teil davon geht zur Analyse an die Landwirtschaftliche Untersuchungs- und Forschungsanstalt nach Münster. Den Rest konnten wir in unsere Schnittsalat-Mischung verarbeiten. Nach Wiederaustrieb der Kulturen rechnen die beiden Probenehmer

Mehr...
23.09.2018
von: Super User
Zugriffe: 40

Für die Bingenheimer Saatgut AG haben wir in diesem Sommer wieder zahlreiche samenfeste Sorten in der gärtnerischen Praxis getestet. Bei den Kürbissen waren dies die Butternut-Sorte "Nutterbutter" sowie die Sorte "Table Queen" (siehe Foto). Diese bringen dekorative, tropfenförmige, längsgerillte Früchte mit dunkelgrüner Schale und gelbem Fruchtfleisch hervor. Wenn die Früchte gut ausgereift sind - was in diesem heißen Sommer ja kein Problem war - entwickelt "Table Queen" ein sehr aromatisches, süsslich-fruchtiges Aroma mit wenig Bitterkeit bei einem Fruchtgewicht von 500 - 700 g. Sie ist also auch für kleinere Haushalte sowie die Zubereitung einer Vielfalt an Kürbis-Rezepten gut geeignet.

Mehr...
22.06.2018
von: Super User
Zugriffe: 112

Liebe Kund_innen, diverse Reklamationen bezüglich der Erdbeer-Qualität der in den letzten Wochen gelieferten Ware möchte ich zum Anlass nehmen, mich zunächst dafür zu entschuldigen, aber auch die Schwierigkeiten mit der Qualitäts-Sicherung dieser wunderbaren Früchte zu erläutern. Ebenso wie bei Gemüse, Salaten und Kräutern ist unser Ziel , Sie auch bei den Erdbeeren mit Frische und Geschmack zu begeistern. Wir kaufen diese Früchte in der Saison bei unserem Bioland-Kollegen Gerd Flachmeier - Berg´s Hof - ein und werden täglich beliefert. Die Erdbeere ist bezüglich der Witterungsbedingungen leider eine sehr empfindliche Kultur.

Mehr...