Ein Klassiker : Nusskuchen
29.03.2021
Kategorie: Rezepte
von: Carsten Schumacher
Zugriffe: 68

Wenn mal schnell ein leckerer Kuchen auf den Tisch gezaubert werden muss - zu den Osterfeiertagen oder wenn sich kurzfristig Besuch angekündigt hat - dann ist dieser Nusskuchen die perfekte Wahl ! Die Zubereitungszeit liegt nur bei 30 Minuten, allerdings bei einer Backzeit von 1 Std..

Zutaten für 1 Kastenform (30 cm lang) :

6 Eier , 250 g Rübenzucker, 1 Päckchen Vanillezucker , 400g Haselnüsse, 2 El Semmelbrösel, 2 Tl Backpulver, 200g Schokolade "Feine Bitter", Butter und Semmelbrösel für die Form

Zubereitung :

- Die Haselnüsse in der Küchenmaschine fein hacken - natürlich können auch gemahlene Haselnüsse verwendet werden, die wir i.d.R. von Spätsommer bis nach Weihnachten im Sortiment haben. Die Verwendung ganzer Haselnüsse führt allerdings zu einem deutlich intensiveren Nuss-Geschmack. Backofen auf 180° vorheizen. Die Kastenform gut buttern und mit Semmelbrösel ausstreuen.

- Die Eier mit Rüben- und Vanillezucker schaumig rühren. Fein gehackte Nüsse mit Backpulver und Semmelbröseln mischen und unter die Eiercreme ziehen.

- Den Teig in die Form füllen, glatt streichen und bei 160° (Umluft) ca. 1 Std. im Ofen backen. Nach dem Herausnehmen kurz abkühlen lassen, mit dem Messer den Rand von der Form lösen, stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

- Die Bitter-Schokolade in einzelne Stücke teilen und in einer Metall-Schüssel in einem heißen Wasserbad schmelzen. Den Kuchen damit überziehen und mit ganzen Haselnüssen verzieren. Wenn es schnell gehen muss, kann das Aushärten der Schokolade im Gefrierfach beschleunigt werden.

 

Viel Spaß beim Zubereiten und: lassen Sie es sich schmecken !!!